Hofladen Kühnle
Spargel, Kürbisse und Miscanthus aus eigenem Anbau

 

 

Willkommen auf  der Webseite des Hofladen Kühnle!

Nieder-Röder Str. 21 63110 Rodgau

     


Liebe Besucher der Homepage!

Wir sind ein kleiner Familienbetreib und haben 1 Spargelfeld.

In unserem Betrieb wird ohne Folien auf den Spargelbalken gearbeitet, das heißt, daß die Spargelzeit erst Mitte/Ende April oder wenn es sehr kalt  ist, Anfang Mai beginnt!

Die Ernte sowie der Verkauf werden nur von Familienmitgliedern durchgeführt.


RÜCKBLICK!

Erst mal ein großes Lob an unsere Kunden!

Alle halten sich vorbildlich an die Masken-Pflicht und die Abstandsregeln!

Jetzt zu dem angekündigten Rückblick!

Das Wochenende mit Muttertag ist vorüber und trotz des nicht so tollen Wetters konnten wir alle Kunden bedienen, auch wenn es für den ein oder anderen von Ihnen hieß, dass Sie vielleicht nicht die bevorzugte Sorte Spargel bekamen oder Ihren Einkauf auf 2-mal verteilen mussten.

DANKE HIER FÜR!

Dann kam am Sonntagabend der große Regen, da noch warm und zum Glück nach dem Spargelstechen.

Am Montag sah dies ganz anders aus!

Nach Starkregen und Temperatursturz auf 5°C war der Ertrag am Morgen wieder erwarten so, dass es sich doch lohnte sich durch den Regen und Matsch zu kämpfen. Klatschnass, durchgefroren und nicht im Matsch stecken geblieben, hofft man, dass am Abend das Wetter besser ist. Pech gehabt am Abend regnet es zwar nicht mehr so sehr, aber auf Grund der Temperatur ist der Ertrag fast Null und das Spargelstechen gleicht eher einem Matschrennen. Blos nicht zu lange stehen bleiben und in den Pfützen ausrutschen.

Dienstag Früh: Temperatur, saukalt da nur Minimal über dem Gefrierpunkt. Also Leggings unter die Arbeitshose, 2 Paar Handschuhe, ist zwar für die Ernte unpraktisch da wenig Gefühl in den Fingern, aber wenigstens warm. Mist 2. Paar Socken vergessen, für in die Gummistiefel, also Eisklötze an den Füßen, egal Spargel muss gestochen werden. Bei jeder Spargelstange, die man sticht, die Hoffnung das kein Frostschaden entstanden ist. Das Bisschen was gewachsen ist hat keinen Schaden genommen. Auch ich bin ohne Schuhverlust durch die noch immer großen Pfützen gekommen.

So jetzt hoffen wir mal, dass die Eisheilgen bis Freitag keinen Frost und nicht mehr ganz soviel Regen bringen, damit die Erntemenge wieder größer wird!

 

Übrigens die Handschuhe von Montag früh sind heute Morgen noch nicht trocken.

              


Unsere Öffnungszeiten in der Spargelzeit

Montag
10:0016:00
18:0020:00
Dienstag
10:0016:00
18:0020:00
Mittwoch
10:0016:00
18:0020:00
Donnerstag
10:0016:00
18:0020:00
Freitag
10:0016:00
18:0020:00
Samstag
10:0016:00
18:0020:00
Sonntag
10:0016:00
An den Feiertagen gelten die Sonntags-Öffnungszeiten!!

Diese sind Chrisi Himmelfahrt, Pfingsten und Fronleichnahm!

 

 

Wir sind ein kleiner Familienbetrieb der Ihnen von Ende April / Anfang Mai bis 24.Juni täglich frischen Spargel aus eigenem Anbau anbietet.

Je nach Witterung bekommen Sie bei uns ab Mitte August, spätestens Anfang September, Kürbisse aller Art, zur Dekoration sowie zum Verzehr und zum basteln.

Außerdem können Sie auch Kindergeburtstage bei uns buchen. Näheres auf der Kürbisseite.

Seit 2010 bauen wir einen nachwachsenden Heizstoff mit dem Namen Miscanthus (Elefantengras) an. Chinaschilf dient auch als Einstreu für Kleintiere und Pferde, da es auch für Tiere mit Heuschnupfen (kein Witz gibt es wirklich) geeignet ist. Informieren Sie sich bitte weiter auf unsere Miscanthus-Seite. 

Unser Hofladen ist ganzjährig geöffnet. Hier erhalten Sie Obst und Gemüse der Saison.

Ganzjährig führen wir ausser Kartoffeln und Äpfeln auch Nudeln der Firma Berres in verschiedenen Geschmacksrichtungen. Ebenso finden sie bei uns verschiedene Produkte der Firma Erbacher. Diese werden nun von der Firma Berres Nudeln vertrieben und haben aus diesem Grund auch deren Verpackung!

Wir sind bemüht Obst und Gemüse aus der Region anzubieten so kommen die Kartoffeln aus Rembrücken und die Äpfel aus Groß-Zimmern. Auch die anderen Obst und Gemüse Sorten versuchen wir möglichst aus Deutschland einzukaufen was natürlich im Winter etwas teurer ist. Natürlich ist auch dies nicht immer möglich, aber wir versuchen möglichst Waren mit kurzen Transportwegen einzukaufen.

 

 

Wir über uns  

Wir sind ein kleiner Familienbetrieb, der Ihnen seit 1998 von Ende April/ Anfang Mai bis zum 24. Juni (Johannistag, Traditionsgemäß letzter Tag der Saison) Spargel aus eigenem Anbau bietet. Die nähe zu unseren Kunden ist uns wichtig, aus diesem Grund werden unsere Spargel im Beisein des Kunden verkaufsfertig gemacht (Ausnahme Vorbestellungen).

Um gleichbleibende Qualität anbieten zu können, lassen wir unsere Felder jährlich vom Zweckverband Wasserwerk Kreis Offenbach beproben und bringen nur soviele Nährstoffe in den Boden ein, wie die Pflanzen für ein gesundes Wachstum brauchen. Außerdem sind wir Mitglied der Nitrat AG die ebenso wie die ZWO mit uns zusammenarbeitet. Nähere Info`s über ZWO und die Nitrat AG finden Sie unter www.zwo-wasser.de

Die Idee Kürbisse zu verkaufen entstand als unser Ältester in den Kindergarten kam. Wir wurden immer wieder um Kürbisse gebeten,da wir im Garten für die Kinder einige Pflanzen gezogen hatten und jede Menge Früchte hatten. Denn für die Kinder wollten wir eigentlich nur ein paar zum Aushöhlen. Die übrigen spendeten wir dem Kindergarten und wurden von Eltern gefragt, ob wir Ihnen auch Kürbisse verkaufen würden. Inzwischen verkaufen wir Zier- und Speisekürbisse, die wir nicht mehr im Garten züchten, sondern auf einem Feld selbst anpflanzen




  • 008 (6)
  • 012 (17)
  • 018 (12)
  • 102 (2)
  • 143
  • 20200320_081958
  • 20200329_084611
  • 50
  • 30
  • DSCF0751
  • DSCF0744
  • Hofladen
  • halloween-Nudeln
  • Igelschnauze
  • Steffi 11.10.09 40 012 (2)